Haushalt: Die 10 Vorteile der umweltfreundlichen LED Lampen

Vorteile der LED Beleuchtung

Früher war die klassische Glühlampe das einzige Leuchtmittel im Haushalt. Wegen ihrer schlechten Effizienz sind diese nach und nach aus dem Handel verschwunden. Als Nachfolger kamen Halogenlampen und etwas später die Energiesparlampen auf den Markt. Diese waren zwar etwas effizienter, brachten aber einige neue Nachteile mit sich.

Erst mit dem Durchbruch der LED Technik kamen moderne und zukunftssichere Leuchtmittel auf den Markt. Hier sind die 10 Vorteile aktueller LED Beleuchtung:

1. Sehr hohe Lebensdauer

Die altbekannte Glühlampe hatte eine Lebensdauer von nur 1.000 bis 2.000 Stunden. Halogenlampen hielten etwa 4.000 Stunden und Energiesparlampen immerhin bis zu 10.000 Stunden. Der regelmäßige Austausch defekter Lampen gehörte zur Tagesordnung.

LED Lampen hingegen haben eine sehr hohe Lebensdauer. Diese liegt selbst bei günstigen LED Leuchtmitteln bei mindestens 15.000 Stunden. Qualitativ bessere LEDs halten zwischen 20.000 und 50.000 Stunden. Die genaue Lebensdauer sollte stets auf der Packung aufgedruckt sein.

Bei einer durchschnittlichen Brenndauer von 4 Stunden pro Tag würde selbst die günstige LED Lampe 10 Jahre lang halten. Die Leuchte mit 50.000 h Lebensdauer würde sogar 34 Jahre lang halten. Das regelmäßige Nachkaufen und der Tausch defekter Lampen entfällt.

2. Geringer Energieverbrauch

3. Keine Verbrennungsgefahr

4. Hohe Stoßfestigkeit

5. Keine Einschaltverzögerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.