Schweden geht der Müll aus und importiert welchen aus anderen Ländern, zur kohlenstoffneutralen Energiegewinnung

Viele Länder in der Welt kämpfen darum, mit dem Müll zurecht zu kommen, den sie produzieren.

Besonders in den Entwicklungsländern sind überquellende Mülledeponien häufig vorzufinden.

Diese Länder sind nicht dazu in der Lage, ihren Abfall zu recyceln oder ihn für irgendeinen nützlichen Zweck zu verwenden.

Der Müll lagert auf den Deponien und verschmutzt die Umwelt, wodurch er nicht nur bei der Umwelt, sondern auch bei den Menschen Schäden anrichtet.

Schweden hat ein Model zur Abfallentwertung und Stromgewinnung entwickelt.

Öffne Internetseite: www.derwaechter.net/schweden-geht-der-mull-aus-und-importiert-welchen-aus-anderen-landern-zur-kohlenstoffneutralen-energiegewinnung

2 thoughts on “Schweden geht der Müll aus und importiert welchen aus anderen Ländern, zur kohlenstoffneutralen Energiegewinnung

  1. Wieder einmal beweist ein nordisches Land, dass es nicht nur bei den Menschen und Tierrechten, bei der Wirtschaft, bei dem Sozial- und Krankensystem, sondern nun auch beim Recycling eine Vorreiterrolle fur die Welt inne hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »